Internationales Einheitensystem SI

SI = Système International d' Unités (franz.); International System of Units (engl.)

Es wurde bei der 9. Generalkonferenz für Maß und Gewicht im Jahr 1948 angeregt und auf der 11. Generalkonferenz für Maß und Gewicht im Jahr 1960 beschlossen. Es besteht aus den folgenden sieben Grund- oder Basisgrößen:

Basisgröße Basiseinheit Abkürzung
Länge Meter m
Masse Kilogramm kg
Stromstärke Ampere A
Zeit Sekunde s
Temperatur Kelvin K
Lichtstärke Candela cd
Stoffmenge Mol mol

Dazu kommen noch zwei ergänzende Größen:

Basisgröße Basiseinheit Abkürzung
Ebener Winkel Radiant rad
Raumwinkel Steradiant sr

Abgeleitete Größen wie lassen sich durch diese Basisgrößen definieren. (Geschwindigkeit = Weg / Zeit.) Die Einheiten dieser abgeleiteten Größen sind Potenzprodukte der Basiseinheiten ohne numerische Faktoren. (Einheit der Geschwindigkeit = Meter / Sekunde.) Für große oder kleine Größenangaben werden Zehnerpotenzen oder Vorsilben verwendet. (1 ms = 10-3s = 1/1000 s.)

Anfang Gestaltung: Herwig Reidlinger IPIN

Letzte Änderung / Last update: 18. 7. 2002