Volumen

Das Volumen kommmt vom lat. Wort volvere und bedeutet wickeln. Das Volumen ist der von der Oberfläche eines Körpers eingeschlossene Teil eines Raumes. Die Einheit des Volumens ist Kubikmeter (m3) bzw. seine dezimalen Vielfachen.

Das Volumen eines Quaders wird berechnet, indem man die Höhe, die Länge und die Breite miteinander multipliziert.

Versuch:

Man nehme ein Glas voll mit Wasser, einen Messbecher und einen Metallklumpen.

Dann gieße man das Wasser in den Messbecher.

Danach wirft man den Metallklumpen in den mit Wasser halb angefüllten Messbecher.

Hierauf kann man bemerken, dass das Wasser in dem Meßbecher durch den Einwurf des Metallklumpens gestiegen ist.

(Siehe Abbildung)

Hier kannst du das Volumen eines Würfels berechnen :

Volumen des Würfels = Seite mal Seite mal Seite

Seite = m
m3

Text Grafik Javascript
  • Nelli Baumgartner
  • Eva Kreuter (6A Klasse)
  • Nelli Baumgartner, Eva Kreuter (6A Klasse): messzyl.gif
  • Stefan Schedl (7A Klasse): ipix.gif
Dominik Messirek (7A Klasse)
Anfang Homepage IPIN

Letzte Änderung / Last update: 23. 4. 1999