Erzbischöfliches Gymnasium

Begabungs- und Begabtenförderung am Erzbischöflichen Gymnasium

Begabungsförderung im Regelunterricht

Differenzierung und Personalisierung in der Unterrichtsarbeit

  • Freie Stillarbeit/Vernetzter Unterricht: leistungsdifferenziert, fächerübergreifend, themenorientiert
  • Portfolio-Arbeit/Facharbeiten: mehr handlungs- und produktorientiertes Lernen
  • Fachtage: Konzentrierte, projektartige Erarbeitung eines Stoffgebietes

Begabungsförderung in schulinternen Zusatzangeboten

  • Exkursionen, Lehrausgänge, Theaterbesuche
  • Projekte (HUM, Compassion, BIKU/English in Action - Englisch Intensivwochen), Sprachaufenthalte (Dublin, Rom, Paris)
  • Freigegenstände, Unverbindliche Übungen: Instrumentalunterricht, Sport, EDV, Fremdsprachen, Rhetorik und Kommunikation (Deutsch, Englisch), Darstellendes Spiel

Begabungs- und Begabtenförderung - spezielles Angebot

  • Talentförderkurse: Diese finden im Ausmaß von zwei Wochenstunden über drei oder vier Wochen hinweg statt, um mehreren Schülern und Schülerinnen die Möglichkeit zu bieten, ihre besonderen Interessen vertiefen zu können.
    • pict2367
    • pict2373
    • pict2388
    • pict2390
    Lernateliertage: An zwei Unterrichtstagen findet in den zweiten bis vierten Klassen kein Regelunterricht statt. Stattdessen können ca. 200 Schüler und Schülerinnen je nach Interesse einen von insgesamt 15 verschiedenen Workshops auswählen und beide Tage projektartig arbeiten. Im Vordergrund stehen neben individuellen Interessen, auch die Teamarbeit von Schülern und Schülerinnen verschiedener Altersstufen, sowie das Lernen mit allen Sinnen. Am Ende der zwei Ateliertage gibt es viele großartige Ergebnisse zu bestaunen.
  • Experts Day: Diese Veranstaltung soll den Schülern und Schülerinnen der Oberstufe ermöglichen ihren persönlichen Interessen betreffend ihrer Berufsauswahl Raum zu geben und eine Verbindung zwischen Schule und beruflicher Praxis herzustellen. Die Jugendlichen können aus mehr als zwanzig Angeboten zu den unterschiedlichsten Fachbereichen (Medizin, Technik, Journalismus, Wirtschaft, Pädagogik, Musik, usw.) auswählen und in klassen- und altersgemischten Kleingruppen mit einem Experten/einer Expertin einen Arbeitstag an ihrem Arbeitsort verbringen oder einen intensiven Workshop besuchen.
  • Pull-out Angebote: Intensivkurse im Talentezentrum Drosendorf, Hochbegabtenakademie Semmering, SchülerInnen an die Uni, Lateinolympiade, Chemieolympiade